17.12.2017Schöner Jahresabschluss an der Weihnachtsfeier mit Ehrenmitglied

Auch dieses Jahr lud der FC 1919 Dauchingen seine Ehrenmitglieder am 17.12.2017 zur Weihnachtsfeier in den Farrenstall ein. Bei vorweihnachtlicher Atmosphäre begrüßte der 1.Vorsitzende Alexander Haffa die Gäste. Zu Beginn wurden zwei Mitglieder für ihre 40 jährige Mitgliedschaft im Verein mit der goldenen Ehrennadel geehrt. Alexander Haffa bedankte sich bei Frau Gisela Kutzner und Frau Klaudia Laufer für die langjährige Treue zum Verein.

Anschließend gab Haffa den Gästen einen kurzen Überblick über den aktuellen Status des Projekts „Kunstrasen 2019“. Er informierte über die bisherigen Baumaßnahmen, die dieses Jahr auf dem Sportgelände bereits begonnen hatten. Auch im neuen Jahr 2018 werden viele Baumaßnahmen auf den Verein zu kommen, damit dann pünktlich zum 100jährigen Jubiläum im Jahr 2019 die Einweihung des Kunstrasens gefeiert werden kann. Das klare und abschließende Statement des Vorstandes war: „Dieses Projekt kann nur mit allen Mitgliedern des FC Dauchingen gestemmt werden.“

Weiter wurde Herr Ulrich Scheller, Leiter des Bildungswerks Dauchingen vorgestellt. Herr Scheller war früher Schulleiter an der Schule in Dauchingen und übernahm 1982 die Verantwortung über das damals von Gemeinde und kath. Kirche zusammengeführte Bildungswerk. Herr Scheller ist seit mehr als 30 Jahren mit Leidenschaft bei der Erwachsenenbildung über Landeskunde, Kultur, Sprachen, Geschichte, Gesundheit und Religion mit dabei. Scheller begeistere die Gäste mit einem kurzweiligen Vortrag und über den Ursprung und die spannenden Geschichten entlang der Donau. Es wurden auch interessante kulturelle Parallelen vieler „Donaustädte“ aufgezeigt. Mit Bildern und unterhaltsamen Erzählungen von der Entenburg in Pfohren über den Burgpalast in Budapest bis hin zur Mündung ins Schwarze Meer begeisterte er die Zuhörer.

Anschließend läutete Wolfgang Roith die Weihnachtsstimmung mit festlichen Liedern zum Mitsingen ein. Bei Kaffee und Kuchen und anschließendem Vesper genossen die Mitglieder das Beisammensein und schwelgten in vergangenen Tagen und erfreuten sich am weiteren Vorhaben des FCD für die Zukunft.

An dieser Stelle möchten wir uns im Namen des gesamten Vereins bei allen Mitgliedern, helfenden Händen, und Gönnern für die Unterstützung im Jahr 2017 bedanken. Wir hoffen, dass die Freude am Vereinsleben auch im neuen Jahr erhalten bleibt und wir weitere Mitglieder von unserem Verein überzeugen können.

Der FC Dauchingen wünscht allen Mitgliedern und den Bürgern von Dauchingen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018!

15.10.2017Vereinsausflug bei kaiserlichem Wetter

Im Zweijahres-Turnus veranstaltet der FC Dauchingen einen Vereinsausflug. Dieses Jahr ging es mit einer 30-personenstarken Gruppe am Samstag, den 14.10.2017 früh morgens mit einem Reisebus in Richtung Saarland. Erstes Ziel war Völklingen, das ca. 15km westlich von Saarbrücken liegt. Hier gab es eine sehr interessante Besichtigung mit einer Führung der Völklinger Hütte, die seit 1994 von der UNESCO als Weltkulturerbe ernannt wurde. Die Völklinger Hütte ist ein 1873 gegründetes ehemaliges Eisenwerk, das 1986 stillgelegt wurde und seither als Touristenattraktion gilt. Nach den beeindruckenden Impressionen machte sich die Gruppe aus Dauchingen weiter mit dem Bus auf dem Weg nach Pirmasens ins Hotel um sich frisch machen zu können. Als nächste Station fuhr man das traditionelle Weinfest in Gleiszellen-Gleishorbach an, das schon seit 40 Jahren stattfindet.  Viele kleine Stände verteilten sich über den verwinkelten Ort und luden die Leute zu einem Sparziergang durch die romantischen Winzergassen ein. Die Besucher des Weinfestes erfreuten sich uriger Umgebung, guter Laune und natürlich einem guten Tropfen Wein. Nach einem spaßigen Weinfest fuhr man wieder gemeinsam nach Pirmasens.

Am Sonntag machte sich die Gruppe dann auf den Weg ins badische Bad Wildbad. Mit der Sommerbergbahn ging es auf den Sommerberg, um von dort aus den Baumwipfelpfad auf bis zu 40 Meter Höhe zu erkunden. Das fast sommerliche Wetter sorgte dafür, dass die Dauchinger einen weiten Blick bis tief in den Schwarzwald erhielten und den Ausblick in vollen Zügen genießen konnten.

Nach den ereignisreichen und geselligen zwei Tagen ging es mit dem Bus auf den Heimweg nach Dauchingen. Vorab kehrte die gutgelaunte Truppe noch in den „Brauereigasthof zum Pflug“ in Rottweil ein um den Abend noch perfekt ausklingen zu lassen.

Die Reisegruppe bedankt sich an dieser Stelle an die sehr gelungene Organisation von Günther Haffa, aber auch an unseren Busfahrer Kurt Müller, der uns immer sehr geduldig und sicher über das gesamte Wochenende an die Ziele gebracht hat. Wir freuen uns schon auf den nächsten spannenden Vereinsausflug des FC Dauchingen.

11.10.2017Volleyball Heimspieltag

Volleyball Heimspieltag am Samstag, den 14.10.17 in Dauchingen.
Spielbeginn ist 14.30 Uhr in der Dauchinger Turnhalle.
Unsere Volleyballabteilung freut sich über zahlreiche Zuschauer!

Auszug aus dem Gründungsprotokoll:

"Anfang Juli des Jahres 1919 tat sich eine Gesellschaft aus den Jahrgängen 1898/99 und 1900 zusammen, um sich gesellschaftlich mit dem Fussballspiel zu unterhalten. Dieser Gesellschaft traten noch die Jahrgänge 1901/02/03 bei. Die Zahl belief sich jetzt auf 23. Von diesen bezahlte jeder den Betrag von 3 Mark zur Anschaffung eines Balles ..."



© 2012 - 2017 FC 1919 Dauchingen e.V. | Alle Rechte vorbehalten

Navigation

Social Media