Vereinschronik

  • Spielbetrieb aufgenommen

    Der Sportbetrieb wurde wieder aufgenommen.

  • Spielbetrieb eingestellt

    Der Spielbetrieb wurde eingestellt, da fast 90% aller Aktiven und ein großer Teil der Jugendspieler zur Wehrmacht eingezogen waren.

  • Ausbruch des 2. Weltkrieges. Der Spielbetrieb wurde eingeschränkt, da 17 Spieler einberufen wurden und kein Fahrzeug zur Verfügung stand, um bei Auswärtsspielen anzutreten.

  • Aufstieg Kreisliga

    Aufstieg in die Kreisliga. Die Gegner hießen dort u.a. Konstanz, Radolfzell, Singen und Meßkirch. Die beschwerlichen Fahrten

    und vor allem die landwirtschaftliche Tätigkeit der Spieler führten dazu, dass die Klasse nicht gehalten werden konnte.

  • Gaumeister

    Gaumeister der B-Klasse und Aufstieg in die A-Klasse, wo man auf Schwenningen, Trossingen, Oberndorf und Tuttlingen traf.

  • Beschluss

    Beschluss, dem S.D. Fussballverband beizutreten.

  • Erste Spiele

    Die ersten Spiele gegen Weilersbach

    Die 1. Mannschaft verlor mit 0:2,

    die 2. Mannschaft gewann mit 3:2 Toren

  • Vereinsgründung

    Vereingründung mit 23 Mitgliedern

Auszug aus dem Gründungsprotokoll:

"Anfang Juli des Jahres 1919 tat sich eine Gesellschaft aus den Jahrgängen 1898/99 und 1900 zusammen, um sich gesellschaftlich mit dem Fussballspiel zu unterhalten. Dieser Gesellschaft traten noch die Jahrgänge 1901/02/03 bei. Die Zahl belief sich jetzt auf 23. Von diesen bezahlte jeder den Betrag von 3 Mark zur Anschaffung eines Balles ..."



© 2012 - 2017 FC 1919 Dauchingen e.V. | Alle Rechte vorbehalten

Navigation

Social Media